Studium in den USA - Atlas Academy

Beratung bei Bewerbungen an US-Hochschulen

Unsere Schüler*innen studieren in Harvard, Yale, Columbia und an anderen amerikanischen Spitzenuniversitäten.

Studium in den USA

US-Universitäten wie etwa Harvard, Yale, Princeton, MIT, Stanford und andere belegen die vordersten Plätze in den weltweiten Hochschulrankings und gehören zu den reichsten, mächtigsten und einflussreichsten Institutionen der Welt. Jedes Jahr werden mehr und mehr europäische Studierende an diesen Schulen zugelassen, und Atlas möchte diesen Trend noch weiter verstärken. Darüber hinaus bieten viele der besten US-Universitäten großzügige, bedarfsabhängige Stipendien an, die oft nicht nur die Studiengebühren, sondern auch Unterkunft und Verpflegung, Reisekosten und persönliche Ausgaben der Studierenden abdecken.

Um jedoch an einer dieser Schulen aufgenommen zu werden, muss man viele Herausforderungen meistern. Die Bewerbung unterscheidet sich stark von dem, was in Europa üblich ist. Zunächst einmal wird von den meisten Bewerber*innen erwartet, dass sie nicht nur den IELTS/TOEFL-Test ablegen, sondern auch den SAT/ACT. Außerdem ist es sehr wichtig, den Common-App-Essay und alle ergänzenden Aufsätze richtig zu schreiben – sie sind ein wichtiger Faktor bei der Beurteilung der Bewerber*innen und der Frage, ob sie für eine bestimmte Schule geeignet sind. Darüber hinaus muss sich jede*r Bewerber*in auch Gedanken über die voraussichtlichen Abschlussnoten, Empfehlungsschreiben der Lehrkräfte, außerschulische Leistungen, Bewerbungsgespräche und unzählige andere Dinge machen. Atlas hilft dabei, diesen schwierigen Prozess zu meistern und ihn lehrreich zu gestalten.

Der Bewerbungsprozess

1

Vorbereitung

Die gesamte Zeit

Die besten US-Universitäten suchen nach Studierenden, die akademische Spitzenleistungen erbringen, neugierig, verantwortungsbewusst, reif und vielseitig sind. Ob Debattieren oder Bienenzucht - von Studierenden wird erwartet, dass sie sich leidenschaftlich für eine oder mehrere Aktivitäten oder eine Sache engagieren und etwas Greifbares in ihrer Bewerbung vorweisen können, wenn die Zeit gekommen ist. Daher ist es am Besten, so früh wie möglich mit der Vorbereitung zu beginnen: Beitritt zu oder Gründung von außerschulischen Vereinen, ehrenamtliche Tätigkeiten, Hospitationen oder Praktika.

2

Wahl der Hochschule

Mindestens einen Monat vor Ende der gewählten Bewerbungsphase (November für frühzeitige Bewerbungen, Januar für ordentliche Bewerbungen)

Anders als im Vereinigten Königreich und in vielen anderen europäischen Ländern kann sich der Bewerber in den USA bei einer beliebigen Anzahl von Universitäten bewerben. Es ist jedoch wichtig, eine angemessene Anzahl zu wählen. Erfahrungsgemäß ist eine Zahl zwischen 8 und 12 optimal. Sie ermöglicht es dem/der Bewerber*in, eine Reihe von Auswahlmöglichkeiten zu haben und sich damit abzusichern, aber gleichzeitig in der Lage zu sein, sich auf das Perfektionieren der Bewerbung für jede einzelne Schule zu konzentrieren. Es ist auch wichtig, klug zu wählen - verschiedene Universitäten haben sehr unterschiedliche Kulturen, einige Universitäten sind internationalen Studierenden gegenüber aufgeschlossener und bieten bessere finanzielle Unterstützung an. Die Mentoren von Atlas helfen den Studierenden, die einzelnen Universitäten besser kennen zu lernen und diese Entscheidungen auf strategische und fundierte Weise zu treffen.

3

SAT, ACT, TOEFL/IELTS

Mindestens einen Monat vor Ende der gewählten Bewerbungsphase (November für frühzeitige Bewerbungen, Januar für ordentliche Bewerbungen), aber mit der Vorbereitung und dem Ablegen dieser Prüfungen sollte möglichst früh begonnen werden.

Die SAT/ACT-Punktzahl des Bewerbers und seine Leistungen in anderen standardisierten Tests spielen eine große Rolle bei der Beurteilung der Bewerbung - und das gilt insbesondere für internationale Bewerber. Bei diesen Tests werden vor allem die Fähigkeiten in den Bereichen Zeit- und Stressmanagement, Lesen und Schreiben von Englisch sowie die quantitativen Fähigkeiten geprüft. Die meisten dieser Tests können mehrmals wiederholt werden, und nur das beste Ergebnis wird eingereicht, weshalb es empfehlenswert ist, zumindest ein paar Versuche einzuplanen. Die Mentor*innen von Atlas sind der Meinung, dass das Material, das für ein gutes Abschneiden bei diesen Prüfungen erforderlich ist, online und in Buchform leicht zugänglich ist und dass ein Kurs nur einen geringen Mehrwert bietet. Daher führen wir die Schüler*innen zu den besten Ressourcen, geben präzise Ratschläge für die Vorbereitung und sind bei Fragen für Sie da.

4

Schreiben der Essays für die Common App

Mindestens einen Monat vor Ende der gewählten Bewerbungsphase (November für frühzeitige Bewerbungen, Januar für ordentliche Bewerbungen)

Der Common-App-Essay und alle ergänzenden Aufsätze sind unserer Erfahrung nach der wichtigste Teil der Bewerbung. Viele konkurrierende Schüler*innen haben hervorragende Noten, außerschulische Leistungen usw., aber der Aufsatz ist der entscheidende entscheidende Faktor, um unter den Bewerber*innen besonders gut aufzufallen, da er jedem*jeder Bewerber*in die Möglichkeit gibt, die eigene einzigartige Geschichte zu erzählen. Die erfolgreichsten Aufsätze sind oft sehr kreativ und unglaublich gut geschrieben. Die Mentor*innen von Atlas helfen den Schüler*innen, ihre schriftlichen Ausdrucksfähigkeiten zu verfeinern und echte Kunstwerke zu schaffen.

5

Empfehlungsschreiben

Mindestens einen Monat vor Ende der gewählten Bewerbungsphase (November für frühzeitige Bewerbungen, Januar für ordentliche Bewerbungen)

Die meisten US-Universitäten verlangen zwei Empfehlungsschreiben von Lehrkräften. Diese sollten ausführlich sein und den Schüler äußerst lobend beschreiben. Daher ist es wichtig, die richtigen Personen zu finden, die diese Empfehlungen schreiben, und sie auf ihrem Weg zu unterstützen, indem man ihnen Beispiele sowie den Lebenslauf des Schülers zur Verfügung stellt, der mehr Aufschluss über jede Aktivität gibt, an der der Schüler beteiligt ist.

6

Das Einreichen des Bewerbungsantrags

Bis zum 1.-15. November (frühzeitige Bewerbungen) bzw. bis zum 1.-15. Januar (ordentliche Bewerbungen) des jeweiligen Jahres der Bewerbung

Der Antrag bei der Common App, Empfehlungsschreiben von Lehrkräften, standardisierte Testergebnisse und andere Dokumente müssen bis spätestens Anfang Januar eingereicht werden. Die Schüler sollten jedoch versuchen, sich frühzeitig zu bewerben, da sie etwas bessere Chancen haben, angenommen zu werden.

7

Anträge auf finanzielle Hilfe

Februar-Mai des darauffolgenden Jahres

Die US-Universitäten gehören zu den reichsten Institutionen der Welt (Yale und Harvard sind jeweils so wohlhabend wie einige mittelgroße Länder) und unterstützen bedürftige Studierende großzügig. Viele internationale Studierende erhalten ein Voll- oder Teilstipendium und können ihren Abschluss schuldenfrei absolvieren! Allerdings kann es schwierig sein, sich mit dem CSS Profile (dem wichtigsten Formular für die Beantragung finanzieller Unterstützung an US-Hochschulen) und dem englischen Finanzjargon zurechtzufinden. Zum Glück unterstützt Atlas Sie dabei!

8

Studienplatzangebote

Dezember des Jahres der Bewerbung (frühzeitige Bewerbungen) bzw. März-April des darauffolgenden Jahres (ordentliche Bewerbungen)

Die US-Universitäten verschicken Angebote, bevor viele europäische Schüler*innen überhaupt die Chance haben, ihre Abschlussprüfungen zu machen (deshalb sind die prognostizierten Noten so wichtig!) und die Oberstufe zu absolvieren. Diese Angebote sind im Grunde genommen bedingungslos. Wenn die tatsächlichen schulischen Leistungen des Schülers jedoch weit unterhalb (>20%) der Erwartungen liegen, die sich aus den vorausgesagten Noten und anderen Bewerbungsunterlagen zusammensetzen, kann der*die Bewerber*in auf eine akademische Probezeit gesetzt werden oder das Angebot kann sogar widerrufen werden. Daher ist es enorm wichtig, einen guten Abschluss zu machen!

9

Das Erhalten eines Visums

Sommer vor Studienbeginn

Nach der Zulassung wird die Universität das F-1-Visum des Studenten (für Studenten im Undergraduate-Studium) bewilligen. Das Verfahren zur Beantragung des Visums bei einer örtlichen Botschaft oder Konsulat ist weniger einschüchternd, als es auf den ersten Blick erscheinen mag.

10

Studienbeginn

August-September

Eine Zulassung zu einer Spitzenhochschule ist nur der Anfang einer langen Reise. Es stehen noch viele Herausforderungen an, und in einigen Fällen arbeiten die Atlas-Mentor*innen auf Wunsch des Kunden weiter mit dem/der Studierenden zusammen, um ihm/ihr zu helfen, sich besser auf die bevorstehenden Kurse vorzubereiten, sich in die Gemeinschaft zu integrieren und sich nicht in der Unmenge von Möglichkeiten zu verlaufen.

Unser Angebot

Wahl der Universität

Atlas-Mentor*innen, die sich selbst an den meisten Top-Universitäten in den USA beworben und dort studiert haben, können neue Sichtweisen und Einblicke bei der Auswahl der richtigen Hochschule bieten. Wir berücksichtigen die Qualität der gewünschten akademischen Abteilung, die Campus-Kultur, die Aussichten auf finanzielle Unterstützung und viele andere Faktoren, wenn wir eine Liste erstellen, die auf die Bedürfnisse der einzelnen Studierenden zugeschnitten ist.

Vorbereitung auf SAT

Die Mentoren von Atlas stellen jedem/jeder Schüler*in die Ratschläge und Ressourcen zur Verfügung, die für eine eigenständige Vorbereitung auf den SAT-Test erforderlich sind. Auf Anfrage bietet Atlas auch SAT-Nachhilfe in kleinen Gruppen und Einzelsitzungen an, die von den weltweit besten 1% der Prüflinge erteilt wird.

Schreiben der Essays

Die Atlas-Mentor*innen werden unter anderem aufgrund ihrer außergewöhnlichen akademischen und kreativen Schreibfähigkeiten ausgewählt, die sich in hervorragenden Testergebnissen, Leistungen in Universitätskursen und Veröffentlichungen in verschiedenen Fachzeitschriften zeigen. Sie werden dann darin geschult, diese Fähigkeiten erfolgreich an andere weiterzugeben. Daher sind sie vertrauenswürdige Berater*innen beim Verfassen von Common-App-Aufsätzen und bei der Vorbereitung auf den schriftlichen Teil des SAT/ACT - hier geben die Mentoren Feedback und Kommentare, um den Schülern zu helfen, sich schrittweise zu verbessern.

Vorbereitung auf die Interviews

Einige Universitäten bieten die Möglichkeit, ein Gespräch mit einem Mitglied des Zulassungsamts oder mit Alumni zu führen. Diese Gespräche sind eine Gelegenheit, einen guten Eindruck zu hinterlassen und die Schule besser zu verstehen, indem man ihren Vertretern aufschlussreiche, gut vorbereitete Fragen stellt. Das Einüben der häufigsten Fragen und das Perfektionieren der eigenen Fähigkeiten zum Führen von Vorstellungsgesprächen mit einem/einer Atlas-Mentor*in kann definitiv dazu beitragen, den Prozess zu entmystifizieren und dem/der Bewerber*in das nötige Selbstvertrauen für das eigentliche Interview zu geben.

Anträge auf finanzielle Unterstützung

Atlas-Mentor*innen helfen Schüler*innen und ihren Eltern bei der Vorbereitung ihrer Finanzhilfeanträge und sichern ihnen das bestmögliche finanzielle Hilfspaket.

Empfehlungsschreiben von Lehrkräften

Zusätzlich zu den Testergebnissen, den Aufsätzen und den Leistungen im Vorstellungsgespräch sind die Empfehlungsschreiben der Lehrkräfte ein wichtiger Bestandteil der gesamten Beurteilung. Erfahrungsgemäß - und dies gilt insbesondere für internationale Bewerber*innen - verfügen nicht alle Lehrkräfte über die notwendigen Schreibfähigkeiten oder Kenntnisse darüber, was von ihnen erwartet wird, um ein hervorragendes Empfehlungsschreiben zu schreiben. Die Atlas-Mentoren werden mit den Schülern und ihren Lehrern zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Empfehlungsschreiben nur zur Unterstützung der Bewerbung beitragen.

Sachkundige Beratung

Bei jedem der vorgenannten Schritte und bei jeder gegebenenfalls erforderlichen zusätzlichen Hilfe bringen die Atlas-Mentor*innen die neuesten Erkenntnisse und Forschungsergebnisse aus verschiedenen Veröffentlichungen sowie aus Gesprächen mit direkten Ansprechpartner*innen in den Zulassungsbehörden der Universitäten ein und sorgen dafür, dass die Bewerbung gut ankommt.

Genauere Informationen

Mehrwert und Nutzen
Format der Sprechstunden
Kursmaterialien
Kommunikation
Preis
Mehrwert und Nutzen

Das Paket für US-amerikanische Universitäten hilft den Schüler*innen nicht nur bei der Wahl des richtigen Studienganges und starker Aufwertung ihrer Bewerbung, sondern auch bei der Weiterentwicklung ihres kritischen Denkens und ihrer mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit in Englisch.

Format der Sprechstunden

Der/die Schüler*in wird zunächst mit einem oder einer Mentor*in zusammengeführt, der/die dem eigenen Profil am besten passt. Der oder die Schülerin koordiniert dann die Termine mit dem/der Mentor*in und führt die Sprechstunden über Zoom oder eine andere Videokonferenzplattform seiner Wahl durch.

Kursmaterialien

Vor und nach bestimmten Unterrichtsstunden erhalten die Teilnehmenden Handouts, die die Inhalte der Diskussionen während der Unterrichtsstunde zusammenfassen und ergänzen. Sie helfen den Schüler*innen, sich an das Gelernte zu erinnern und nach Abschluss des Kurses darauf aufzubauen.

Kommunikation

Die Schüler*innen und ihre Eltern können sich jederzeit an den Kursleiter und an das Atlas-Team wenden. Die Kursunterlagen sowie alle anderen Mitteilungen im Zusammenhang mit dem Kurs werden ebenfalls per E-Mail übermittelt.

Preis

Kein Atlas-Paket gleicht dem anderen - wir stimmen alle unsere Angebote auf die Bedürfnisse jedes/jeder einzelnen Schüler*in ab und stellen sicher, dass sie das richtige Maß an Hilfe erhalten und nicht für zusätzliche Leistungen zahlen müssen, die sie in ihrem Einzelfall für unnötig halten. Daher geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, anzugeben, bei welchen Teilen des Bewerbungsverfahrens sie Hilfe erhalten möchten, und erstellen einen Kostenvoranschlag für dieses Paket.

GESPRÄCH MIT EINEM BERATER

1

Geben Sie Ihre Kontaktdaten an und erzählen Sie uns ein wenig über sich.

2

Warten Sie, bis wir uns bei Ihnen melden und ein kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren.

3

Lassen Sie uns gemeinsam mit der Arbeit an Ihrer Bewerbung beginnen.

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.